Home
Plätze und Clubheim
Vorstand und Beirat
Trainer
Beitrittserklärung
Chronik
Mannschaften
Breitensport
Veranstaltungen
Turniere & Training
Spielergebnisse
Aktuelle Berichte
TOP
KIDs-Cup U12
Mädchen 1
Knaben 1
Juniorinnen 1
Junioren 1
Damen 1
Damen 2
Herren 1
Herren 30
Herren 55
Herren 60
Doppel-Mixed
BOT
Kooperation Schule
Mutter-Vater-Kind-T.
Mitternachtsturnier
Fußballtennis
Schülerferienprogram
Vereinsmeisterschaft
TOP
Gästebuch
Fotoalbum
Forum
Impressum
Links

Herren 55

 

       

 

 

 

 

 

 

01.07.2017
 

 

 Wieder auf der Welle des Erfolgs

Zwei Begegnungen mit zwei deutlichen Siegen machen Hoffnung auf mehr. Zuerst wurde Giengen auswärts am 24.6. mit 3:6 bezwungen. Martin, Michael, Johann und unsere neue Stütze Ebbi siegten deutlich im Einzel. Im Doppel glänzten Martin / Wolfgang und Charly / Johann. Wolfe und Hajo hatten in ihren Einzeln unorthodox spielende Gegner und verloren knapp und etwas unglücklich.

Zuhause folgte nun gegen die Herren 55 der TG Spvgg Satteldorf ein satter 9:0 Erfolg. Alle Spiele wurden gewonnen: Martin, Wolfe, Johann, Hajo, Charly und Ebbi; Martin / Wolfe, Johann / Hajo, Charly / Winni.

Herauszuheben ist besonders der heroische Kampf von Charly Bundschuh, der trotz blutender Hand weiterspielte. Im Doppel erlebten die Zuschauer einen ungewollten Nervenkitzel, denn Johann und Hajo hatten nach souveränem Sieg des ersten Satzes im zweiten zittrige Hände und ein durchwachsenes Spiel, was auch im Match-Tie-Break bis zum 6:6 anhielt, doch plötzlich hielten die Nerven und das 10:6 wurde mit Köpfchen erkämpft.

 

       

   

 

 

 

 

 

 

 

 

           

 

 

 

 

 

 

 

 

           

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 


08.07.2017

 

9:0-Sieg über Mögglingen

Bei schwülen und heißen Temperaturen kam es zuhause zum Lokal-Derby gegen den TA TV Mögglingen. Konzentriert gingen die wackren "Krieger" aus dem kleinen gallischen Dorf ans Werk und besiegten ihre sechs Kontrahenten von der Rems deutlich: Müller 6:1/6:0, Teuchert 6:0/6:0, Maier 6:3/6:1, Miller 6:1/6:0, Roos 5:7/6:2/11:9, Loth 6:2/4:3 (w.o). Bemerkenswert war die Energieleistung von KlJü, der das Spiel noch wendete und im Match-Tie-Break seinen starken Gegner nervenstark bezwang. Im Doppel wollte man auch zeigen, wer der "Herr" auf der Anlage ist. So erspielten alle drei Doppel konzentriert und überlegen ihre Siege: Müller/Bundschuh 6:2/6:2, Teuchert/Miller 6:3/6:2, Maier/Loth 6:2/6:2. Martin, der "große Blonde" und Frauenbeauftragte des Teams, Wolfe, Ihle, Kapitän Hajo, KlJü, Charly "Keule" und Wini, genannt der Sigi, waren glückselig. Wie es sich zudem im kleinen gallischen Dorf gehört, wurde gemeinsam mit den Gästen gefeiert und über das entscheidende Match zur Meisterschaft in zwei Wochen gegen die Freunde aus Riesbürg heftig diskutiert.


15.07.2017

 

„Die Zähmung der Hengste!“ – 0:9

Täler und Berge mussten überwunden, Umleitungen umfahren und ein langsames Fahrvergnügen taten ein Übriges, bis endlich Hengstfeld auftauchte.

Dort schritten unsere Burschen recht schnell zur Tat und fertigten ihre Gegner in Windeseile ab: Martin Müller 0:6/0:6, Wolfgang Teuchert 3:6/1:6, Johann Maier 1:6/0:6, Hans-Josef Miller 0:6/0:6, Winfried Loth 0:6/1:6, Eberhard Fritz 6:1/2:6/1:10. Auch die drei Doppel waren ohne Satzverlust siegreich: Müller/Maier, Teuchert/Fritz, Bundschuh/Loth. Am Ende stand ein klares und überzeugendes 0:9 – Ergebnis fest. Mit diesem Sieg setzten sich unsere Jungs an den ersten Platz der Tabelle.

Kommenden Samstag steigt nun der „Showdown“. Die gleichfalls stets siegverwöhnten Freunde aus Riesbürg werden um 11.00 Uhr auf der TC-Anlage in Waldstetten erwartet. Mann gegen Mann wird um die Meisterschaft und um den Aufstieg gekämpft. Für Spannung ist fürwahr gesorgt. Zuschauer und Fans sind hierzu herzlich willkommen.


 

Top