Home
Plätze und Clubheim
Vorstand und Beirat
Trainer
Beitrittserklärung
Chronik
1976 - 1980
1981 - 1990
1991 - 2000
2001 - 2010
2011 - 2015
TOP
Mannschaften
Breitensport
Veranstaltungen
Turniere & Training
Gästebuch
Fotoalbum
Forum
Impressum
Links
Fußballtennis

Die Chronik des Vereins   
      
1991   
Gerhard Waibel verabschiedet den ausscheidenden 1. Vorsitzenden Siegfried Brodbeck. Zum Nachfolger wird Edwin Walcker gewählt.
Mit einem Weißwurstessen beginnt die Spielsaison 1991. In der folgenden Nacht jedoch kam der Frost: gebrochene Leitungen setzen die Plätze unter Wasser.
   
      
1992   
Am 27. März wird unter Mitwirkung des TC die Schwarzhornsporthalle eingeweiht.
Im Clubheim wird eine Fernsehanlage installiert.
Der Vereinsausflug führt ins Elsaß und in die Vogesen.
   
      
1993   
Die Mitgliederzahlen gehen leicht zurück. Die Warteliste für Neuaufnahmen kann aufgehoben werden.
Für das Clubheim wird die Gaststättenkonzession beantragt. Neue Regeln sollen den Bewirtungsdienst und der Putzdienst effektiver machen.
   
      
1994   
Der TC beteiligt sich mit insgesamt 11 Mannschaften an den Rundenspielen.
Die 1. Herrenmannschaft ist wieder in die Bezirksklasse 1 aufgestiegen und die 2. Herrenmannschaft in die Kreisklasse 2.
Die Senioren 55 spielen in der nächsten Saison in der Verbandsklasse.
   
      
1995   
Eine Generalsanierung der fünf ersten Plätze steht zur Diskussion. 140 000 DM sind dafür vorgesehen. Der Beirat lehnt aber mehrheitlich die Platzsanierung ab.
Der Pachtvertrag mit der Gemeinde über das Tennisplatzgrundstück wird bis zum 31.12.2020 verlängert.
Die 2. Herrenmannschaft steigt in die Kreisklasse 1 auf. Die Senioren 55 stiegen sogar in die Verbandsliga auf und erreichten damit die höchste von einer Mannschaft des TC je erreichte Spielklasse
   
      
1996   
Der Beirat beschließt eine Ehrungsordnung.
Am 26. Oktober wird in der Alten Turnhalle "20 Jahre TCW" gefeiert.
   
      
1997   
Der TC ist erstmals schuldenfrei.
Der Schülerferienpass wird eingeführt.Der TC beteiligt sich an der Fremdenverkehrswerbung der Gemeinde mit einem Vereinsangebot.
Die früheren Vereinsvorsitzenden Rolf Wieland und Siegfried Brodbeck werden zu Ehrenmitgliedern ernannt.
   
      
1998   
Dieter Engelhardt wird neuer 1. Vorsitzender. Der seitherige Vorsitzende Edwin Walcker übernimmt die Position des Stellvertreters.
Die Mitgliederzahlen gehen zurück. Ein "Schnupperjahr" - ein Probejahr ohne Aufnahmebeitrag - soll hier entgegen wirken.
Am 7. November findet in der alten Turnhalle der Sportlerball statt.
   
      
1999   
Der Getränkeliefervertrag mit der Heubacher Brauerei wird abgelöst. Der Verein kann damit seine Getränke frei bestellen.
Die Mitgliederzahlen sinken: der TC hat jetzt nur noch 318 Mitglieder.
Im Clubheim werden zur besseren Belichtung zwei Dachfenster eingebaut.
Der Vereinsausflug wird sehr nass: beim Rafting in der Imster Schlucht ist das über-bord-gehlen Pflicht.
   
      
2000   
Die Mitgliederversammlung beschließt einstimmig, in Zukunft auf die Aufnahmebeiträge zu verzichten.
Die Renovierung der Plätze 1 bis 5 wird beschlossen. Die Sportplatzbaufirma Moser aus Reutlingen erhält den Zuschlag mit einer Angebotssumme von 100.000,-DM. Die Fa. Pröhl baut die nach langer Diskussion beschlossenen Versenkregner ein.    
       

Top