Tennisclub Waldstetten
Herzlich Willkommen

Mannschaftsabschluss 27. September 2019

Erfolgreiche Saison eines lebendigen Vereins

Sich in Waldstetten als Verein zu behaupten, ist ein schwieriges Unterfangen bei der immensen Zahl von über 70 Vereinen vor und unter dem Stuifen. Der großen Konkurrenz an Angeboten und ehrenamtlichen Tätigkeitsfeldern trotzt der Waldstetter Tennisclub beeindruckend. So war auch das traditionelle Aktivenfest im Clubheim zum Abschluss der Sommerrunde ein beeindruckender Erfolg. Alle Teams nahmen teil und feierten kulinarisch die Gemeinschaft und die Erfolge der Runde.
Der neue stellvertretende Vorsitzende Fabian Haug dankte allen Beteiligten für ihren sportlichen Einsatz und als personifizierte Werbeträger des Vereins.
Sportwart und „Granjefe“ Wolfgang Teuchert ließ danach wie jedes Jahr gekonnt und humorvoll die sportlichen Erfolge Revue passieren.
Zunächst dankte er den Trainern für ihren sehr engagierten und qualifizierten Einsatz, um dann einen Rückblick der Verbandsrunde 2019 zu geben.

Genter-konform begann er seine Laudatio mit den Damen in der Bezirksstaffel, die Platz 5 von 6 erreichten. Die Stars des Abends waren indes die Herren, die in der Oberligastaffel Platz 1 von 5 belegt hatten und damit in die Württemberg-Staffel aufgestiegen sind. Den Aufstieg verpassten die Herren 30 in der Bezirksklasse mit Platz 2 von 6 Teams knapp. Den erhofften Klassenerhalt schafften die Herren 55 trotz hoher Verletzungsrate als Vierter von sieben Mannschaften in der Bezirksoberliga. Dagegen mussten die Herren 60, von ähnlichem Handicap heimgesucht, die Verbandsstaffel verlassen und finden sich nun in der Staffelliga wieder.
Ebenfalls fünf Jugend-Teams schlugen die Bälle für den TC, was mit tosendem Beifall honoriert wurde, da dies heutzutage in der Welt der großen Ablenkungen für die Jugend ein besonderer Erfolg ist. Die Junioren erkämpften sich in der Bezirksklasse mit Platz 3 erfolgreich den Klassenerhalt, ebenso die Juniorinnen in der Bezirksklasse. Auch den Mädchen in der Kreisstaffel und den Knaben ebenfalls in der Kreisstaffel gelang dieses Unterfangen. Die U12 konnten im KidsCup ebenso die Staffelliga erhalten. In der VR Talentiade U 10 Kleinfeld belegte die Spielgemeinschaft mit TA Bettringen den sechsten Platz.

„Last but not least” krönten die Breitensportler als Seriensieger wieder den Abend mit dem ersten Platz in der Hobby-Mixed-Runde unter fünf Teams.

Den familiären Abend beendete die obligatorische Photoshow mit den Bildern der Saison 2019 von Anne-Sybill Kitzenmaier, die wieder professionell und gleichzeitig erheiternd die Lachmuskeln strapazierten.
                                                                                                                      Hans-Josef Miller


  • IMG_6214
  • IMG_6215
  • IMG_6220
  • IMG_6224
  • IMG_6226
  • IMG_6227
  • IMG_6228
  • IMG_6212
  • IMG_6211
  • IMG_6217